Teure und zeitraubende Besuche von externenTelekommunikationstechnikern entfallen zukünftig bei Niederlassungen der Creditreform dank der neu installierten, flexiblen und einfach anzupassenden Unified Communications-Lösung SwyxWare.

Christian Sohn, Vertriebsleiter, Frings Informatic Solutions

Projekt Highlights:

›› Steigerung der Produktivität

›› Versand und Empfang von Faxen am Arbeitsplatz

›› Verbesserung der Erreichbarkeit für Kunden

›› Einfache Skalierbarkeit

›› Investitionskosten für Infrastruktur sinken

›› Geringe Technikerkosten

›› Gesprächsgebühren sparen

›› Hohe Investitionssicherheit

›› Gebührenauswertung je Kunde / Mandant

›› Kompletter Fullservice durch die Frings Informatic

 

Creditreform Aachen Paul Raab KG & Creditreform Geldern Raab KG

Niederlassungen der Creditreform optimierten Geschäftsprozesse dank ganzheitlicher Telefonielösung von Swyx.

Creditreform Aachen und Geldern gehen in der Telefonie neue Wege - sie stellen von der klassischen analogen Telefonie auf die softwarebasierte Unified Communications-Lösung SwyxWare um. Die Creditreform wurde im Jahre 1879 in Mainz gegründet. Weitere Geschäftsstellen kamen später dazu. Zunächst stand die Erteilung von Wirtschaftsauskünften zur Sicherung von Unternehmensbeziehungen im Mittelpunkt der Geschäftstätigkeit. Das Dienstleistungsangebot wurde im Wandel der Zeit ständig optimiert und erweitert, so dass Creditreform heute als moderner Full-Service Anbieter entlang der Prozesskette im integrierten Debitoren- und Risikomanagement positioniert ist. In der Creditreform Datenbank sind 3,9 Mio. Unternehmen erfasst. Damit verfügt Creditreform über die größte Unternehmensdatenbank Deutschlands und gehört zu den führenden Anbietern von Wirtschaftsinformationen. Mit der Firmenauskunft können Unternehmen bereits vor der Aufnahme einer Geschäftsbeziehung die Bonität des Kunden überprüfen. Zum Zwecke der „Beurteilung auf einen Blick“ hat die Creditreform den Bonitätsindex entwickelt. Darin werden Informationen aus der Auskunft zusammengefasst und mittels einer dreistelligen Punktzahl zwischen 100 und 600 dargestellt.

 

Nachdem die bisherigen Panasonic Telefonanlagen der Creditreform in den Geschäftsstellen Aachen und Geldern rund 10 Jahre in Betrieb waren, entschied sich die Geschäftsführung dazu, die beiden Anlagen auszutauschen. Das vorhandene System sollte gegen eine zentrale Unified Communications- Lösung ausgetauscht werden. Nach einigen Recherchen wurde die Creditreform schnell auf die softwarebasierte Lösung SwyxWare aufmerksam, da die Lösung flexibel und leicht an die Bedürfnisse des Unternehmens anpassbar ist.


Um den laufenden Arbeitsalltag so wenig wie möglich zu stören, kam nur eine sanfte Migration in Frage; die alte und neue TK-Anlage liefen, bis zur kompletten Netzwerkerneuerung, parallel nutzbar.

Das Unternehmen entschied sich für die Frings Informatic zum einen aufgrund der lokalen Nähe und zum anderen weil sie auf die Installation anspruchsvoller individueller Unternehmenslösungen spezialisiert ist. Die Frings Informatic ist kompetenter Swyx-Excellence- Partner und kann mit einer Vielzahl an bereits erfolgreich umgesetzten Unified Communications-Projekten aufwarten und ist somit der ideale Partner für dieses anspruchsvolle Projekt. Teure und zeitraubende Besuche von Telekommunikationstechnikern entfallen bei der Creditreform dank der neuen SwyxWare. Durch die einfache Bedienoberfläche kann das Unternehmen jetzt z.B. komplexe Rufumleitungsregeln selber konfigurieren. Die intuitive Bedienoberfläche SwyxIt! erleichtert den Mitarbeitern den Umstieg von den klassischen Tischtelefonen auf die IPTelefone und USB-Handsets. Die Bedienoberfläche von SwyxWare kann zudem von jedem User an seine individuellen Ansprüche angepasst werden.

 

DIE SWYX-VORTEILE:

›› Steigerung der Produktivität: z.B. Direktwahl aus Microsoft-Outlook, Namensauflösung eingehender Anrufe, Voice-Mail

›› Versand und Empfang von Faxen am Arbeitsplatz

›› Verbesserung der Erreichbarkeit für Kunden: z.B. durch intelligente Umleitungsfunktionen (Call-Routing-Manager) oder Interactive-Voice-Response (IVR)

›› Einfache Skalierbarkeit: z.B. neue Mitarbeiter können sofort freigeschaltet werden.

›› Investitionskosten für Infrastruktur sinken.

›› Geringe Technikerkosten: jetzt interne Abwicklung von Änderungen und Umstellungen an der Telefonanlage

›› Gesprächsgebühren sparen: Nutzung von IP-Verbindungen zwischen verschiedenen Standorten oder Home-Offices

›› Hohe Investitionssicherheit: durch permante Software-Updates kann die Anlage nicht veralten

›› Gebührenauswertung je Kunde / Mandant

›› Kompletter Fullservice durch die Frings Informatic

 

REFERENZ-STORY ALS PDF

Creditreform Aachen Paul Raab KG & Creditreform Geldern Raab KG