Die Photovoltaik ist eine Technik zur direkten Umwandlung von Sonnenenergie in elektrische Energie. Genutzt wird hierbei die elektromagnetische Strahlung der Sonne, die Photonen. Treffen diese Photonen auf eine Solarzelle, so werden mittels photoelektrischen Effekts frei bewegliche Elektronen freigesetzt, welche in einem Stromfluss resultieren.

Sun-Power für das Hildener Rechenzentrum

Das neue Solarkraftwerk auf den Dächern des Hildener IT-Campus.

Ein weiterer Schritt in Richtung Green IT-Rechenzentrum. Sun-Power für unser Datacenter. Das neue Solarkraftwerk auf den Dächern des Frings Rechenzentrums in Hilden wird zukünftig den Energiebedarf der Rechnerzellen sowie der Ladestationen für E-Mobilität decken.

 

Im Januar diesen Jahres ging das von der Wuppertaler Fachfirma ENTERIA Energietechnik GmbH errichtete Solarkraftwerk ans Netz. Zukünftig wird ein Großteil der Energiegewinnung für die Rechnerzellen des Frings Rechenzentrums (hosted by Axxess, einem Tochterunternehmen der Solutions Group) von der Photovoltaik-Anlage übernommen; im zweiten Step ist ein weiterer Ausbau der Anlage zum Ende des Jahres geplant. Die perfekte Ausrichtung der Module wird nicht nur in sonnigen Monaten für eine gute Auslastung sorgen und somit den Bedarf an konventionell erzeugter Energie erheblich reduzieren. Das junge und kompetente Team um Dipl. Wirt.-Ing. Marc-Oliver Bruckhaus, Geschäftsführer der ENTERIA Energietechnik GmbH, hat Firmeninhaber Sven Frings durch detailgenaue Expertisen und qualifizierte Beratung von dem Vorhaben überzeugt.

 


„Wir haben schon lange über die Errichtung eines Solarkraftwerks nachgedacht, um den hohen Energiebedarf, der sich natürlich durch das Betreiben eines Rechenzentrums nicht vermeiden lässt, so umweltverträglich und energieschonend wie möglich zu decken. Auch zukünftig werden wir weiter an unserem Nachhaltigkeitskonzept arbeiten und dieses entsprechend fortleben.“

Luftansicht auf das Solarkraftwerk auf den Dächern des Rechenzentrums. IT-Campus, Kleinhülsen 29-31, Hilden.

Über die Genossenschaft der BürgerEnergie Solingen, federführend ins Leben gerufen durch Vorstandsvorsitzende Frau Ingeborg Friege, wurde der Kontakt zu ENTERIA Energietechnik GmbH hergestellt, und es entstand eine sehr vertrauensvolle und erfolgreiche Zusammenarbeit. „Wir werden auch weiterhin jederzeit mit Herrn Bruckhaus und seinem kompetenten Team zusammenarbeiten, wenn es um den weiteren Ausbau sinnvoller alternativer Energiegewinnung geht, da die bisherige Planung, Abwicklung und Ausführung durch Fachkompetenz punktete. Herr Bruckhaus und sein Team genießen mein volles Vertrauen. Ich freue mich auf weitere gemeinsame Projekte.“, so Sven Frings.

 

Das Green-IT-Rechenzentrum der Frings Systemhausgruppe wird durch diese Entscheidung konsequent weiter in umweltbewusste Bahnen gelenkt, denn die Unternehmensleitung sieht sich Gesellschaft und Umwelt verpflichtet.

Green IT - was heißt das

Unter Green IT versteht man die Bestrebungen, umweltverträgliche Produkte und Dienstleistungen der Informations- und Kommunikationstechnik (IKT) über deren gesamten Lebenszyklus hinweg zu nutzen. Dies beinhaltet die Optimierung des Ressourcenverbrauchs während der Herstellung, des Betriebs und der Entsorgung der Geräte. Ein weiterer Aspekt von Green IT ist die Energieeinsparung durch den Einsatz von Informationstechnik (IT), wenn beispielsweise Dienstreisen durch Videokonferenzen ersetzt werden. Dies umfasst die Berücksichtigung des gesamten Lebensweges sowie deren Auswirkungen auf das Klima und andere Umweltwirkungen, wie zum Beispiel die Inanspruchnahme kritischer Rohstoffe.

 

Green Energy. Green Datacenter.

Das Frings Rechenzentrum deckt einen Großteil der benötigten Energie über das Solarkraftwerk; darüber hinaus werden die Rechnerzellen mit einer Kaltgangeinhausung besonders energieoptimiert klimatisiert. Diese Art der Rechenzentrumskühlung verhindert, dass die abgegebene Warmluft über Zwischenräume oder durch Aufsteigen über den Rackschrank in den gekühlten Bereich zurückströmt. Server können dadurch nicht mehr überhitzen, Energie wird eingespart. Das Rechenzentrum vereint ökonomische mit ökologischer Nachhaltigkeit, und es entstehen energieeffiziente Konzepte, die maßgeblich zum Schutz der Umwelt beitragen.

 

Eine saubere Entscheidung. Ihre Daten in Rechenzentren bündeln.

Mit der Auslagerung betriebseigener Server und Daten in ein professionell betriebenes Rechenzentrum können Unternehmer deutliche Zeichen setzen. Unternehmen agieren klimafreundlich und schonen nachhaltig und langfristig Natur und Umwelt. Unternehmen, die Ihre "Rechenzentren" auslagern, profitieren von Energieeinsparungen, IT-Sicherheit und Datenschutz durch ein TÜV-zertifiziertes Rechenzentrum für den Mittelstand mit eigenem Service-Center 24/7 und persönlichem Ansprechpartner. Wir bieten ein top Preis-/Leistungsverhätnis und Ihre Server und Software befinden sich automatisch stets auf dem neuesten Stand der Entwicklung.  

 

Ein kleiner Schritt mit großer Wirkung, der für ein glaubwürdiges und sauberes Image Ihrer Unternehmung sorgt. Besser geht es nicht!

 

 

Die Solaranlage gibt von oben einen beeindruckenden Anblick.