Frings Informatic betreibt in Hilden bei Düsseldorf ein TÜV-zertifiziertes, energieeffizientes Rechenzentrum für den Mittelstand. Seit Anfang 2019 ist eine Photo-Voltaik-Anlage im Einsatz, welche auf den Firmendächern installiert wurde.

Green IT im Frings Rechenzentrum

Umwelt schonen. Kosten reduzieren. Die Sparmaßnahmen für Rechenzentren.

Eine saubere Entscheidung. Daten in regionalen Rechenzentren bündeln. Der vor kurzer Zeit veröffentlichte Sonderbericht des Klimarates IPCC hat die Öffentlichkeit einmal mehr aufgeschreckt. Das Klima kippt. Das bekommen wir alle zu spüren und ist eng verknüpft mit dem exzessiven Abbau natürlicher Ressourcen. Durch unseren überproportional steigenden Energiebedarf und der damit einhergehenden Zerstörung des empfindlich reagierenden Ökosystems wird die Natur extrem belastet. Jedes Unternehmen kann einen eigenen Beitrag leisten Ressourcen zu schonen und den eigenen Energiebedarf zu drosseln.

 

In NRW gibt es über 700.000 mittelständische Unternehmen. Jedes dieser Unternehmen betreibt ein eigenes kleines Rechenzentrum mit energieintensiven Servern bei oftmals nicht vollständiger Auslastung. Dementsprechend unnötig und kostenintensiv ist der Energieverbrauch. Mit der Auslagerung der betriebseigenen Server und Daten in ein professionell betriebenes regionales Rechenzentrum – Deutschland ist das Land der energieeffizientesten, sichersten und modernsten Rechenzentren weltweit - können Unternehmer deutliche Zeichen setzen. Sie agieren klimafreundlich und schonen nachhaltig und langfristig Natur und Umwelt. „On Top“ werden die hohen Anforderungen an IT, Sicherheit und Datenschutz automatisch mitgeliefert.

 


Green IT. Green RZ.

Frings Informatic Solutions betreibt solch ein TÜV-zertifiziertes, energieeffizientes Rechenzentrum für den Mittelstand mit eigenem Service-Center rund um die Uhr und bedient flexibel das ständige Wachstum der mobilen Nutzung für Daten und Kommunikation. Wir migrieren Unternehmen jeder Art und Größe und stellen Hybrid- und Multi-Cloud-Anwendungen bereit. Persönliche Ansprechpartner garantieren kurze Dienstwege und unmittelbares, lösungsorientiertes Handeln.

 

Wir verflechten in unserem Rechenzentrum ökonomische mit ökologischer Nachhaltigkeit und erschaffen dadurch energieeffiziente Konzepte, die maßgeblich zum Schutz der Umwelt beitragen. Unsere Serverracks sind, dank einer Kaltgangeinhausung, besonders energieoptimiert klimatisiert. Diese Art der Rechenzentrumskühlung verhindert, dass die abgegebene Warmluft über Zwischenräume oder durch Aufsteigen über den Rackschrank in den gekühlten Bereich zurückströmt.

 

Green Energy. Smart Mobility.

Unser erster Frings E-Smart ist bereits in Hilden und Umgebung unterwegs. Die Frings Kollegen nutzen den Cityflitzer gerne für „Kurzstrecken“. Er ist der ideale Begleiter für die Stadt - klein, wendig, schnell, sparsam und schont die Umwelt. Nachtanken - nichts leichter als das, der E-Smart wird einfach an unserer Ladestationen auf dem Frings IT-Campus in Hilden „gesteckt“ und in kurzer Zeit ist er wieder startklar. Elektromobilität - die Mobilität der Zukunft - passt ideal zu unserem Green-IT-Konzept unseres Rechenzentrums.

 

Photovoltaik. Sun Power.

In Zusammenarbeit mit den Experten der „BürgerEnergie Solingen e.G.“ planen wir derzeit die Installation einer Photo-Voltaik-Anlage auf unseren Firmendächern, um klimaschonend, energie-und umweltbewusst zu handeln, Ressourcen zu schonen und entsprechende Zeichen zu setzen. Die Realisierung dieses Vorhabens ist noch für dieses Jahr vorgesehen. Mit der aus der PV-Anlage gewonnenen Energie decken wir zum einen den Energiebedarf unseres Rechenzentrums ab und zum Anderen die Ladestationen für unsere E-Mobilität.